Kontakt

Immobilienbewertung für den erfolgreichen Immobilienverkauf

Sie gehört zu den wichtigsten Voraussetzungen für einen zufriedenstellenden Verkauf: Die Immobilienbewertung. Mit einem systematisierten Prozess und dem Zugriff auf eine der größten Datenbanken Deutschlands für Markt- und Verkaufspreise von Immobilien erhalten Sie von uns einen realistischen Immobilienwert für den besten Angebotspreis – die Basis für einen erfolgreichen Verkauf.

Eine Wertermittlung vom Experten ist ratsam

Moderne Wohnung

Was wäre ein angemessener Preis für eine Eigentumswohnung in der Freiburger City? Oder für ein Einfamilienhaus mit gehobener Ausstattung und idyllischem Weitblick? Vielleicht haben Sie konkrete Vorstellungen von einem Verkaufspreis und haben sich selbst ein Bild von einem für Sie angemessenen Preis gemacht? Als Eigentümer verbinden Sie mit der Immobilie persönliche Erinnerungen und Emotionen. Diese hat der Interessent noch nicht, folglich zahlt er auch keinen emotionalen Preis. Zudem ist es ohne entsprechendes Fachwissen schwierig, einen angemessenen Wert für die Immobilie zu ermitteln – schließlich möchten Sie auch nicht unter Wert verkaufen. Es ist daher ratsam, eine professionelle Wertermittlung durchzuführen.

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung. Wir von Florian Müller Immobilien sind seit über 20 Jahren als Immobilienmakler in Freiburg und der Umgebung im Dreiländereck tätig. Und daraus können Sie einen Nutzen für Ihren Immobilienverkauf ziehen: Wir wissen um die Relevanz des richtigen Verkaufspreises und verfügen über das Know-how sowie die Marktkenntnis diesen für Sie zu ermitteln. Anhand relevanter Merkmale bewerten wir Ihre Immobilie völlig objektiv und schaffen somit die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Vermarktung.

Immobilienbewertung mit dem Vergleichswertverfahren

Bunte Altbauten Freiburg

Unsere Immobilienbewertung, die im Rahmen unseres Leistungspakets für Sie kostenfrei ist, basiert auf den Daten von unserem Kooperationspartner Sprengnetter. Es handelt sich um eines der größten Unternehmen in Deutschland, das sich auf die Immobilienbewertung spezialisiert hat. Ihr Vorteil: Wir greifen auf eine große Datenbank zurück, die Tausende aktuelle, valide und rechtssichere Daten zu Marktwerten von Vergleichsobjekten und real erzielte Verkaufspreise umfasst.

Im Rahmen des Vergleichswertverfahrens ermitteln wir – auf Basis ausgewählter vergleichbarer Objekte – einen realistischen Marktwert für Ihre Immobilie. Hierzu vergleichen wir Ihre Immobilie mit verschiedenen Objekten, die unter anderem in der Größe, der Lage oder der Ausstattung übereinstimmen. Das bildet die Ausgangslage für ein faires Kaufangebot. Das hat wiederum den Vorteil: Ihre Immobilie wird nicht zulange am Markt gehandelt, weil der Preis zu hoch angesetzt ist. Gleichzeitig verkaufen Sie Ihre Immobilie nicht unter Wert.

Die professionellen Makler in Freiburg: Florian Müller Immobilien

Neben der für Sie einfach und kostenlosen Wertermittlung umfasst unser Leistungsangebot für Eigentümer, die ihre Immobilie in Freiburg und der Umgebung verkaufen möchten, einen professionellen Maklerservice. Ihnen wird es garantiert an nichts mangeln. Im Gegenteil: Wir von Florian Müller Immobilien unterstützen Sie unter anderem mit hochwertiger Visualisierung und Home-Staging für eine exklusive Präsentation der Immobilie sowie mit Marktwertgutachten, ebenfalls realisiert über unseren Partner Sprengnetter.

Möchten Sie Ihre Immobilie in Freiburg-Rieselfeld, Freiburg-Herdern oder einer anderen Ortschaft im schönen Dreiländereck zwischen Deutschland, Frankreich und der Schweiz anbieten, sind wir Ihr Makler. Schicken Sie uns gerne eine Anfrage und wir beraten Sie gerne persönlich zu unserer Immobilienbewertung und allen weiteren Services aus unserem Leistungspaket Verkauf und Vermietung. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

Häufige Fragen zur Immobilienbewertung

Ziel der professionellen Bewertung ist ein fairer Preis: Sowohl für Käufer als auch Verkäufer. Letztere profitieren mit einer fundierten Wertermittlung von einem beschleunigten Verkaufsprozess und stellen zugleich sicher, dass die Immobilie nicht unter Wert angeboten oder verkauft wird.

Laien schätzen den Immobilienwert aufgrund ihrer emotionalen Bindung oftmals zu hoch. Das führt im Regelfall aber nur dazu, dass Interessenten ausbleiben – die Nachfrage also ausbleibt. Der Verkaufsprozess zieht sich in die Länge oder es kommt gegebenenfalls kein Verkauf zustande.

Einerseits alle die Immobilie selbst betreffenden Faktoren. Konkret bezüglich der Immobilie sind das beispielsweise die Lage, ihr Zustand (mitsamt erfolgten Sanierungen und Modernisierungen), die Ausstattung und natürlich die Größe – gegebenenfalls auch vom dazugehörigen Grundstück. Andererseits spielt hier natürlich die aktuelle Marktlage eine mitentscheidende Rolle.

Der Gesetzgeber gibt mit dem Sachwert-, Ertragswert- und Vergleichswertverfahren drei Optionen vor. Das Vergleichswertverfahren gilt in Deutschland als die am häufigsten genutzte Möglichkeit, sofern ausreichend relevante Vergleichsimmobilien und dazugehörige Daten vorliegen. Das Ergebnis kann durch ein zweites Verfahren bestätigt werden.

Gutachten haben rechtlich Bestand, sie können also vor Gericht vorgebracht werden. Beispiele sind Scheidungen, Erbschaftsstreitigkeiten oder vergleichbaren Situationen, in denen der Immobilienwert detailliert ermittelt werden muss und Bestandteil eines juristischen Prozesses ist. Solche Gutachten dürfen nur von Sachverständigen angefertigt werden.

Häufig ist es lohnenswert, vor dem Verkauf noch kleinere oder größere Renovierungen und Sanierungen zu erledigen – das könnten neue Fenster, ein neuer Fassadenanstrich oder einfach nur neue Türen sein. So lässt sich die Immobilie zugleich in einem ansprechenderen Licht vermarkten.